OKR STEERING

Teams und Mitarbeiter auf das Wichtigste ausrichten

Entgegen allen Widrigkeiten Erfolgsgeschichten schreiben.
Konsequent auf Outcome ausgerichtete OKRs sind wie die Schneise durch den Dschungel.

Das Maximum aus KPIs herausholen

Die wenigen entscheidenden KPIs aus den unterschiedlichen „KPI-Töpfen“ werden in einer intuitiv und für alle Führungskräfte und Mitarbeiter einfach zu handhabenden Übersicht dargestellt.

Klarheit über die Maßnahmeneffekte

Absolute Transparenz und umfassende Steuerungsfähigkeiten in Bezug auf Maßnahmenbeiträge (OKRs und klassische Projekte) für eine optimale Teamaussteuerung und Maßnahmeneffektivität.

Mit KPI-Intelligenz zu mehr Effektivität

KPIs auf das Wesentliche reduzieren und gleichzeitig noch viel mehr aus den wirklich bedeutenden KPIs herausholen, Ergebnis- und Steuerungs-KPIs nutzen: Die KPI-Intelligenz des ProgressMaker® für KPI-Wirknetze, die bewegen.

“Mit Unterstützung des Progressmaker sind wir in der Lage, die Lücke zwischen unserer Strategie und den OKRs sowie Projekten noch besser zu schließen. Die zusätzliche Transparenz und die klare Zielorientierung macht uns über alle Ebenen abgestimmter und effektiver.”

Wolfgang Neubauer

Geschäftsführer, ProSiebenSat.1 Tech Solutions GmbH

Diszipliniertes Denken, Diskutieren und Handeln

Der wesentliche Erfolgsfaktor für OKRs lautet ganz einfach „Ergebniszentrierung“

Am Anfang steht die ernsthafte Absicht. Am Ende messbarer Erfolg. Und dazwischen steht wirksames Umsetzungsmanagement. Im ProgressMaker® spiegelt sich das Erfahrungswissen aus Tausenden von Transformationsprojekten und den besten Elementen erfolgreicher Operationalisierungen und Umsetzungen wider.

Fokus auf Ergebnisorientierung

Vom Aktivitäten- zum Ergebnismanagement: Auf das „Was wird anders und wozu?“ kommt es an, nicht auf die Steuerung des „Wie“.

In Zielzuständen denken

Auf das „Wozu“ und das „Was“ fokussieren, statt im „Wie“ zu verharren: Der ProgressMaker® erzwingt Klarheit über Zielzustände.

Vom Push- ins Pull-Management

Gute Umsetzungen sind keine rationale, sondern eine emotionale Herausforderung. Emotionale Zielbilder sorgen für Leidenschaft und Vertrauen.

Bessere OKRs entwickeln

Über das integrierte methodische Feedback werden OKRs auf Vollständigkeit und Klarheit geprüft und bewertet.

Lang anvisierte Ziele noch besser erreichen und Umsetzungsmomentum generieren

Das Whitepaper für (noch) mehr Umsetzungsstärke!
Wer will sie nicht: gelungene Umsetzungen? Das lang anvisierte Ziel erreichen, die angestrebte Strategie Realität werden lassen, das Projektergebnis vor sich sehen oder den Markteintritt mit der Innovation als gelungen feiern.

Lang anvisierte Ziele noch besser erreichen und Umsetzungs-Momentum generieren

Das Whitepaper für (noch) mehr Umsetzungsstärke!
Wer will sie nicht: gelungene Umsetzungen? Das lang anvisierte Ziel erreichen, die angestrebte Strategie Realität werden lassen, das Projektergebnis vor sich sehen oder den Markteintritt mit der Innovation als gelungen feiern.

OKR Steering

Der ProgressMaker® bringt die vorhandenen „PS“ der Teams auf die Straße

Mit dem ProgressMaker® haben Sie einen kompetenten und zuverlässigen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen per Knopfdruck individuell anpassbare Reportings entwickelt und Sie bei der Prozessoptimierung unterstützt.

Tägliche Arbeit

Eine Arbeitsumgebung, die Spaß macht

Die tägliche Arbeit intelligent organisieren und integrieren, Informationen sammeln und austauschen.

Maßnahmen und KPIs

Zielzustände KPI-getrieben und OKR-basiert zügig vorantreiben

Vernetzung der entscheidenden Elemente der Transformation oder auch einzelner Projekte und OKRs mit KPIs. Definition der KPIs direkt im ProgressMaker® oder mittels Self-Service und Drag & Drop mit den angebundenen Systemen verbinden.

Der richtige Einstieg

Ob ein Gesamt-Roll-Out der OKR-Methodik über die gesamte Organisation oder auch nur in Teilbereichen: Das ProgressMaker® OKR Universum erzielt im Kleinen wie auch im Großen erhebliche Umsetzungsstärke.

Effektvolle Ergebnis-KPIs und Zielzustände

OKRs und Planung sind nicht nur kein Widerspruch, sie müssen Hand in Hand gehen! Eine Planung braucht für gutes OKR-Management zwei Ebenen: Ergebnis-KPIs und Zielzustände.

Change im Mindset meistern

Kein „Wie“, das heißt: keine Pläne, keine Input-/Aktivitätenfixierung. Der Erfolg kommt nicht von alleine, der ProgressMaker® befähigt Organisationen und vor allem Teams zu einer systematischen Änderung in der Haltung und Motivation.

OKRs in die Projektlandschaft einführen

Maßnahmen zielzustandsgetrieben, strukturiert und stets mit mindestens einem Outcome erfolgreich abschließen.

Werde ein ProgressMaker

Zu Übernehmen aus den Kern USPs

TIEFER IN DEN PROGRESSMAKER® EINSTEIGEN

Werde ein ProgressMaker

Bessere Zusammenarbeit und Skalierbarkeit für schnelleres Umsetzungsmanagement – Execute Things Faster. Lernen Sie den ProgressMaker® kennen!

Details zum Tool und zur Technik

ProgressMaker® live erleben

Consulting & Co. verstehen

Click on the button to load the content from outlook.office365.com.

Load content

Vimeo

By loading the video, you agree to Vimeo's privacy policy.
Learn more

Load video

Click on the button to load the content from app.cituro.com.

Load content